Ein Ball mit großartigen Künstlern, leckerem Gala-Buffet und tollen Preisen

Es gibt nicht mehr viele Pressebälle in Deutschland. Naja, der Bundespresseball in Berlin ist noch immer das Highlight für die Prominenz. Aber sonst? Landespressebälle finden noch in Baden-Württemberg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen – und Thüringen statt.

300 Gäste erlebten am 19. Mai 2017 im Erfurter Kaisersaal eine rauschende Ballnacht.
Für großartige Unterhaltung sorgten Ballmoderator Jens May, die Backhaus Music Company (BMC) und GLASPERLENSPIEL. Sternekoch Johannes Wallner begeisterte die Ballgäste mit einem köstlichen Buffet. Ulrich Sondermann-Becker erhielt den Journalistenpreis Thüringen. Für die Sozialwerkschefin Marion Kramer war es ein besonders schöner Abend: Sie gewann den Hauptpreis der Tombola, einen Renault Twingo – gestiftet vom Autohaus König. Und die im siebten Himmel schwebende ehemalige DJV-Landesvorsitzende Anita Grasse feierte ihren Geburtstag.

Hier sind die schönsten Bilder von der 26. MediaNight – Landespresseball Thüringen (Fotos: Paul-Philipp Braun):

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Nun folgt noch die Übergabe des Erlöses aus der Tombola und den Geldspenden an die Bewährungs- und Straffälligenhilfe Thüringen sowie das Sozialwerk des DJV Thüringen.

Vom Auto bis zur Reise: sensationelle Hauptpreise in der MediaNight-Tombola

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Pressebälle gibt es seit mehr als 150 Jahren und vom allerersten Ball 1872 in Berlin bis zum heutigen Tag hatten sie alle immer eins gemein: Neben dem Tanzen, Feiern und Flanieren ging es immer auch um den guten Zweck.

Bei der MediaNight – Landespresseball Thüringen gibt es dafür die Tombola. Die Einnahmen für die Lose und die zusätzlichen Spenden kommen jedes Jahr unverschuldet in Not geratenen Journalisten und einem weiteren sozialen Projekt im Freistaat zugute.

Und damit dafür möglichst viel Geld zusammenkommt, versuchen wir jedes Jahr Preise für die Tombola zu sammeln, bei denen Sie gar nicht anders können, als Lose zu kaufen.

Übrigens, ein kleiner Tipp am Rande: Es zahlt sich aus, Lose in jeder der drei Farben zu kaufen, die wir anbieten. Dann haben Sie auf jeden Fall gewonnen. Das funktioniert bei der MediaNight nämlich so: Kurz vor Mitternacht werden die Hauptpreise verlost, aber dafür legt die Glücksfee zunächst die Siegfarben fest: Eine der Losfarben wird die, aus der die Hauptgewinne gezogen werden, Lose einer zweiten Losfarbe gewinnen alle einen der kleineren Preise, aber die Lose der dritten Losfarbe sind allesamt Nieten. Welche Losfarbe gewinnt und welche nicht – das erfahren Sie erst, wenn die Losverkäufer längst zusammengepackt haben. Es lohnt sich also, wie gesagt, von jeder Farbe mindestens ein Los zu kaufen!

Und in diesem Jahr führt überhaupt kein Weg vorbei an unseren charmanten Losverkäufern, denn neben den mehr als 200 Kleingewinnen haben wir acht großartige Hauptpreise im Angebot, darunter zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder ein Auto! Das Autohaus König stiftet einen Renault Twingo. Einer von Ihnen wird dieses Jahr also den Kaisersaal als frischgebackener Neuwagen-Besitzer verlassen.

Foto: Renault König

Andere Ballgänger schicken wir auf Reisen: Die Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und die Thüringer Landeszeitung spendieren – und das schon seit vielen Jahren – eine Reise, diesmal an die polnische Ostsee mit vielen tollen Höhepunkten. Neu unter den Sponsoren für die MediaNight-Tombola ist die Germania Fluggesellschaft mbH, die seit kurzer Zeit vom Flughafen Erfurt-Weimar aus viele zusätzliche Urlaubsziele anfliegt und zur MediaNight Fluggutscheine für zwei Personen von Erfurt nach Málaga und zurück zur Verfügung stellt. Und wer lieber ein bisschen mehr Action hat, sollte vielleicht auf die zwei mal zwei Erlebnisgutscheine hoffen, die der Europapark Rust für die Verlosung spendiert.

Aber auch Ballgäste, deren liebstes Reiseziel der heimische Garten ist, werden dieses Jahr auf einen der Hauptpreise lauern: Zum Beispiel auf den Gas-Grill, den die Rastenberger Fertig- und Frischmenue GmbH stiftet, die übrigens in diesem Jahr auch zum ersten Mal Hauptpreissponsor ist. Und während die Brätel und Würste auf dem Grill bruzeln, können Sie sich bequem zurücklehnen und auf dem iPad Zeitung lesen – jedenfalls, wenn Sie die diesjährige MediaNight als Gewinner des iPads verlassen, dass Freies Wort, Südthüringer Zeitung und Meininger Tageblatt spendieren, die zudem gleich auch noch ein Jahresabo ihres Zeitungs-e-papers oben drauf legen und damit die MediaNight ebenfalls schon seit vielen Jahren unterstützen.

Urlaub ist Ihnen zu langweilig und zu Hause rumsitzen macht Sie wahnsinnig? Dann drücken wir Ihnen die Daumen, dass Sie den Hauptpreis gewinnen, den die TMP Fenster + Türen GmbH stiftet. Der Warengutschein dürfte reichen, um Sie eine ganze Weile mit Arbeit im und am Haus zu beschäftigen.

Und selbst, wenn Sie bei den Hauptpreisen leer ausgehen: Im Foyer des Kaisersaals, wo am Ballabend die Tombola aufgebaut wird, warten mehr als 200 weitere Preise auf Sie – vom edlen Schmuckset über Porzellan und Töpferwaren bis zu unzähligen Gutscheinen für Orchester, Theater, Restaurants, Hotels und touristische Highlights in Thüringen. Und denken Sie daran: Jeder Euro, den Sie in ein Los investieren, ist ein Euro, den wir an Bedürftige weitergeben können!

Im Gespräch mit dem Hauptsponsor der MediaNight – Landespresseball Thüringen

Die MediaNight – Landespresseball Thüringen ist DER Ball im Freistaat. Doch Exklusivität, Eleganz und echte Ballatmosphäre kosten Geld und viel Zeit. Ohne Unterstützung könnte das Sozialwerk des DJV Thüringen als Veranstalter einen Abend wie diesen nicht realisieren. Eine Institution, die diese Unterstützung schon seit 25 Jahren leistet, ist die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, unser Hauptsponsor. Wir haben deren Geschäftsführer, Thomas Wagner, zum Interview gebeten:

Seit 25 Jahren unterstützt die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen die MediaNight Thüringen als Hauptsponsor. Über die Jahre haben Sie dabei nicht nur viel Arbeit und Zeit, sondern auch sehr viel Geld in den Ball investiert. Warum ist Ihnen der Presseball so wichtig?

Der erste Presseball wurde 1872 von Berliner Journalisten ins Leben gerufen, um in Not geratene Kollegen zu unterstützen. Auch die MediaNight Thüringen knüpft an diese Tradition an und verbindet Vergnügen und guten Zweck. So konnten bisher Vereine und Initiativen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen unseres Freistaates unterstützt werden. Darüber hinaus wurde auch unverschuldet in Not geratenen Thüringer Journalisten geholfen. Indem wir uns für diesen Ball engagieren, ermöglichen wir Hilfe zur Selbsthilfe. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, bürgerliches Engagement vor Ort zu unterstützten. Als kommunal getragene Kreditinstitute arbeiten die Sparkassen gemeinwohlorientiert.

Sie engagieren sich aber nicht nur für den Ball, sondern sind gemeinsam mit dem DJV Thüringen auch Stifter des Journalistenpreises Thüringen. Warum engagieren Sie sich so für die Medien und den Journalismus?

Wenn man sich die Liste der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger betrachtet, so fällt auf, dass es der Jury gelungen ist, ganz unterschiedliche Journalisten ins Rampenlicht zu rücken, Kreative aus den verschiedensten Genres. Aber eines verbindet sie – die Leidenschaft für den Beruf ohne in eine Betriebsblindheit zu verfallen und den Blick für den Menschen und die Menschlichkeit zu verlieren. Sie sind Vorbilder für viele Journalisten, vor allem für die nachfolgende Generation der Medienschaffenden.

Was macht für Sie guten Journalismus aus?

Der sachliche und kritische Blick auf die Dinge. Guter Journalismus stärkt unsere Demokratie, unsere Gesellschaft. Michael Rediske, der Vorstandssprecher von Reporter ohne Grenzen, brachte es auf den Punkt: Keine Freiheit ohne Pressefreiheit! Das Recht auf Pressefreiheit ist in Deutschland verfassungsrechtlich geschützt. Dessen sollten wir uns bewusst sein.

Und wo sehen Sie die Rezipienten, also die Leser, Hörer, Nutzer und Zuschauer in der Pflicht?

Sie haben das Recht und die Möglichkeit, sich in freien Medien zu informieren.

Die MediaNight 2017 findet am 19. Mai im Kaisersaal statt. Wir dürfen Sie ja auch als Gast dieses Jahr zum Ball begrüßen. Was ist für Sie das Besondere an diesem Abend?

Ich freue mich auf die Begegnung mit interessanten Menschen und natürlich auch auf die besondere Atmosphäre des Kaisersaals und die auf die Verleihung des Journalistenpreises.

Das Gespräch führte Anita Grasse.

Jetzt Karten für die MediaNight 2017 sichern!

Am 19. Mai eröffnen wir um 20 Uhr im Kaisersaal Erfurt die 26. MediaNight – Landespresseball Thüringen (Das dürfen Sie übrigens gern weitersagen!). Der Kartenverkauf läuft schon. Das Bestellen geht übrigens ganz einfach – einmal hier klicken, bitte!

Der Termin steht: Freuen Sie sich auf die MediaNight 2017

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine „MediaNight – Landespresseball Thüringen“ im Erfurter Kaisersaal geben. Merken Sie sich also am besten jetzt schon vor: den 19. Mai 2017, ab 20 Uhr.

Tolle Bilder: MediaNight 2016

Unser Jubiläumsball ist vorbei. Am 27. Mai 2016 feierten wir die 25. MediaNight – Landespresseball Thüringen im Erfurter Kaisersaal. 350 Gäste, großartige Künstler und ein ganzes Heer von Helfern vor und hinter den Kulissen machten diesen Ball zu etwas Besonderem. Überzeugen können Sie sich davon jetzt selbst. Hier sind die schönsten Bilder (Fotos: Paul-Philipp Braun):

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jubiläumsball mit Überraschungen

Weil die Zeit so rasend schnell vergeht, wird es Zeit, Karten zu bestellen. Der Vorverkauf ist gut angelaufen, insbesondere Karten im Parkettbereich und auf dem 1. Rang sind begehrt. Also ordern Sie schnell Ihre Eintrittskarten zur 25. MediaNight – Landespresseball Thüringen am 27. Mai 2016 im Erfurter Kaisersaal.

Ein musikalischer Stargast von Weltrang, ein Ballorchester, das seine Kunst beherrscht, ein Galabuffet vom Sternekoch, eine Tombola für den guten Zweck – seit einem Vierteljahrhundert ist der Presseball, die heutige MediaNight, eine der wichtigsten Nächte im Freistaat.

Stargast zur MediaNight 2016: Silly mit Anna Loos!

SILLY 1.Pressefoto 2013 farbe (Fotocredit Jonny Soares)

Foto: Jonny Soares

Die MediaNight – unser großer Jubiläumsball zum 25. – fand am 27. Mai 2016 statt. Die Band Silly spielte zum Höhepunkt des Abends Lieder von ihrem aktuellen Album „Wutfänger“. Ohne Bataillon d´Amour kamen die Musiker jedoch nicht von der Bühne. Die aus dem Eichsfeld stammende Galaband Andi Wölk überraschte die Ballgäste mit bester Tanzmusik. Das Buffet von Sternekoch Johannes Wallner war ein Vergnügen für den Gaumen und die Augen.

Bilder von der MediaNight 2015

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alle Fotos der Diaschau: Paul-Philipp Braun

Die MediaNight Landespresseball Thüringen wird von großartigen Sponsoren und Medienpartnern unterstützt:

partner590,1589,586

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s